Über 20 Jahre Erfahrung

 

1994 UnternehmensgründungDas Unternehmen wird unter der Firmierung „Kirschkern Naturprodukte GbR“ in Heidenheim gegründet.

 

1998 Umfirmierung und UmzugVier Jahre später folgte die Umfirmierung zur „GRÜNSPECHT Naturprodukte e.K.“ und der Umzug nach Ingolstadt, da sich die Produktpalette stetig erweitert hatte.

 

2001 Erste Erfolge: Im Jahr 2001 wurden die ersten Großkunden und Drogeriemarktketten erfolgreich mit unseren Wärmeprodukten beliefert.

 

2004 Neue Marke: Vor über 10 Jahren wurde unsere zweite Marke ELANEE eingetragen, welche sich mit Produkten rund um Schwangerschaft & Stillzeit, Beckenbodentraining und Intimgesundheit befasst.

 

2012 Schritt für Schritt größer: 2012 wurde es in Ingolstadt zu eng und die Firma zog in das neue Gebäude im Gewerbegebiet Karlskron/Brautlach. Mit einem größeren Lager und mehr Platz für die Fertigung ging es weiter.

 

2014 Umfirmierung: Im September 2014 firmierten wir erneut um und zwar in „GRÜNSPECHT Naturprodukte GmbH“

 

2015 Vergrößerung: Im Herbst 2015 wurde ein Anbau mit weiteren Büroräumen fertig gestellt.

 

2016 Neue Kompetenzen: Im Jahr 2016 haben wir uns nach dem Global Organic Textile Standard (GOTS) zertifizieren lassen und unsere erste Bio-Baby-Textil-Serie auf den Markt gebracht.

 

2017 Neue Konzepte und Erweiterungen: 2017 haben wir unser ELANEE Konzept zur Intimgesundheit mit einer Vielzahl an Produkten abgerundet. Im Bereich Wärmeprodukte haben wir unsere Knuddel-Familie um die Wärme-Knuddel Babys erweitert und Bio-Wärmflaschen mit ins Sortiment genommen.

 

HEUTE: Wir arbeiten kontinuierlich an der Entwicklung neuer Produkte und dem Ausbau unseres Sortiments, um Sie auch in Zukunft mit tollen Produktlösungen zu überraschen.

 

Wir handeln nach folgenden Prinzipien:


1.  Eine faire und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Lieferanten, Kunden und Mitarbeitern ist uns wichtig. Wir nehmen nur Aufträge an, welche wir auch ordnungsgemäß und für alle Parteien zufrieden stellend erfüllen können.
2. Soweit es uns möglich ist und sinnvoll erscheint, versuchen wir ressourcenschonend zu handeln. Für uns äußert sich das nicht in werbewirksamen Maßnahmen, sondern vor allem in konsequentem Verhalten, was z.B. Abfall, Abwasser, Verpackung und Transportwege betrifft.
3. Soweit es möglich ist, fertigen wir unsere Produkte in Deutschland. Was aus verschiedenen Gründen nicht in Deutschland hergestellt werden kann, wird im europäischen Ausland gefertigt. Wenn es auch hier nicht möglich ist, suchen wir weltweit nach geeigneten Lieferanten. Manche Produkte können aufgrund von Industriezweigen, die es in Deutschland oder Europa nicht mehr gibt, nur in Asien gefertigt werden. Manchmal ist die Fertigung in Deutschland so teuer, dass das Produkt nicht zu einem vernünftigen Preis angeboten werden könnte. So versuchen wir immer ein Gleichgewicht zu finden. Unsere Lieferanten überprüfen wir dabei immer auf unerlässliche soziale Standards, Lohnniveau, Arbeitszeiten und Kinderarbeit.
4. Bei der Auswahl unserer Materialien achten wir auf natürliche und nachwachsende Rohstoffe. Ist dies nicht möglich, wählen wir Materialien mit der besten Ökobilanz, um ein Produkt funktionsfähig und praktikabel zu machen.
5. Wir tragen die Verantwortung für die Sicherheit unserer Produkte. Wer Kinderprodukte herstellt, muss verantwortungsvoll handeln. Wir lassen unsere sicherheitsrelevanten Produkte freiwillig testen und verwenden Materialien, die für Babys und Kinder unbedenklich sind. Wir versuchen aktiv die Sicherheit unserer Produkte zu verbessern und reagieren nicht nur auf Normen und Gesetze.
Qualität ist ein sehr wichtiger Aspekt unserer Arbeit. Aber überall wo Menschen arbeiten, werden auch Fehler gemacht. Wir wollen aus unseren Fehlern lernen und uns weiterentwickeln. Deshalb sind wir dankbar für jeden Verbesserungsvorschlag. Nur wer zufriedene Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter hat, kann als Unternehmen nachhaltig und langfristig erfolgreich sein.


Unsere Werkstätten
Kurze Transportwege und eine regionale Fertigung sind uns sehr wichtig. Darum arbeiten wir eng mit verschiedenen Werkstätten für Menschen mit Behinderung in der Region zusammen. Ein Großteil unserer Wärmprodukte wird dort gefertigt oder abgefüllt, wie z.B. unser Kirschkernkissen 22 x 24 cm, welches komplett in den Werkstätten gefertigt wird – vom Zuschnitt bis zum fertigen Produkt. Die Produktion der verschiedenen Wärmeprodukte ist ein wichtiger Auftrag für unsere Partner.
Die Arbeit ist vielschichtig und abwechslungsreich und gibt den Beschäftigten eine Möglichkeit, sich zu verwirklichen und etwas Individuelles zu schaffen. Von der Näherei über das Abfüllen der Naturfüllstoffe hin zum Vernähen und letztendlich zum Verpacken der fertigen Produkte – die Produktion bietet abwechslungsreiche Tätigkeiten für die Mitarbeiter und auch für schwächere Mitarbeiter lassen sich zufriedenstellende Aufgaben finden.


Wir freuen uns, dass wir seit über 20 Jahren mit unseren Produkten den Standort Deutschland und Einrichtungen wie Werkstätten für Menschen mit Behinderung unterstützen können.

 


Unser Qualitätsanspruch
 
Hochwertige Naturmaterialien, eine sorgfältige Herstellung in Handarbeit und eine umfassende Warenkontrolle garantieren unsere einwandfreie Qualität!

Wir verwenden verschiedene Logos, die einen bestimmten Qualitätstandard darstellen. Welcher Standard auf welches Produkt zutrifft, finden Sie jeweils bei der Produktbeschreibung.
 
Als Hersteller von Medizinprodukten werden wir ständig kontrolliert – von der Entwicklung bis zum Endprodukt. Und das finden wir gut so!
Unser durchgängiges Qualitätsmanagement liegt uns sehr am Herzen. Und trotzdem geht es immer noch besser. Wir arbeiten permanent daran. Denn hohe Qualität zu fairen Preisen ist unser  Anspruch. Deshalb ist unser Unternehmen für unsere Medizinprodukte nach der ISO 13485 zertifiziert. Mehr Informationen finden Sie hier.
 
Der OEKO-TEX Standard 100 (Klasse 1) ist einer der höchsten Textilstandards weltweit und stellt höchste Anforderungen an die Schadstoffbelastung. Alle unsere Produkte, die durch OEKO-TEX zertifiziert sind, erhalten das offizielle Logo. Mehr Informationen finden Sie hier.
 
Wir legen viel Wert auf eine ökologische und sozialverantwortliche Herstellung unserer Produkte. Deshalb haben wir uns 2016 für eine Reihe ausgewählter Produkte selbst nach dem Global Organic Textile Standard zertifizieren lassen. Alle Produkte, die dem Standard entprechen, werden mit dem offiziellen GOTS-Logo und unserer Lizenznummer gekennzeichnet. Mehr Informationen zu GOTS erhalten Sie hier.
 
Generell achten wir bei der Auswahl unserer Materialien auf natürliche und nachwachsende Rohstoffe und eine optimale Ökobilanz. Dennoch verwenden wir bei unserem herkömmlichen Sortiment auch Materialien wie zum Beispiel Polyester, da dieses für manche Einsatzzwecke sinnvoll ist (z.B. Haltbarkeit).
Produkte, bei denen aus Nachhaltigkeitsgesichtspunkten derzeit die opimalen Materialien verwendet werden, bekommen unser eigenes Logo: „Natur pur“. Bei den so gekennzeichneten Produkten gehen wir in der Beschreibung genau auf die Themen „Fertigung“, „Verwendung“, „Haltbarkeit“ und „Entsorgung“ ein (jeweils in der Rubrik „Material & Pflege“), um dieses Logo für Sie nachvollziehbar zu machen.
 
Warum in die Ferne schweifen? Wir achten auf kurze Transportwege und regionale Fertigung. Am liebsten produzieren wir hier: Made in Germany.  Deshalb erhalten alle unsere Produkte aus Deutschland unser Logo: „Hergestellt in Deutschland“.
 
Sollte die Fertigung in Deutschland einmal nicht möglich sein, wird zuerst im europäischen Ausland nach Lieferanten gesucht. Dann bekommen unsere Produkte unser Logo: „Hergestellt in Europa“. Erst wenn sich auch hier keine Möglichkeit bietet, wird weltweit nach geeigneten Lieferanten gesucht. Gründe können sein, dass es die Industriezweige in Deutschland oder Europa gar nicht mehr gibt oder die Fertigkungskosten zu hoch wären und einen vernünftigen Preis für das Endprodukt unmöglich machen würden.
 
Wir arbeiten eng mit verschiedenen Werkstätten für Menschen mit Behinderung in der Region zusammen. Denn wir nehmen unsere soziale Verantwortung ernst.  Deshalb bekommen Produkte, die in den Werkstätten abgefüllt oder verpackt werden unser Logo  „Abgefüllt in Werkstätten für Menschen mit Behinderung“.
 
Werden unsere Produkte vom Zuschnitt bis zum fertigen Produkt komplett in den Werkstätten gefertigt erhalten Sie unsere Logo „Gefertigt in Werkstätten für Menschen mit Behinderung“.