Prima Baumwolle

 

Diese sehr feine Baumwollart besitzt besonders lange Fasern. Wie bei allen Naturprodukten gilt, dass der Griff umso weicher ist, je länger und glatter die Fasern sind. Sie wird häufig als „feinste Baumwolle der Welt“ und als „Seide Südamerikas“ bezeichnet, denn die Kleidung aus diesem Material besitzt einen schimmernden Glanz, ist außergewöhnlich strapazierfähig und resistent gegen Verfilzungen. Anders als die meisten anderen Baumwollarten wird die Pima Baumwolle besonders umweltfreundlich ausschließlich per Hand geerntet.

 

Herkunft: Baumwolle ist eine Naturfaser, die am niedrigen Malvenstrauch wächst. Geerntet werden die Samenhaare der Baumwollpflanze, die dann versponnen und weiter verarbeitet werden können. Baumwolle ist reißfest, atmungsaktiv und außerdem eine sehr saugfähige Faser, die bis zu 80% des Eigengewichtes an Feuchtigkeit speichert.

 

Tragekomfort: Baumwolle ist unproblematisch und vielseitig. Aufgeraut entwickelt sie leicht wärmende Eigenschaften. Sie lädt sich nicht elektrostatisch auf, ist saugfähig und angenehm auf der Haut zu tragen.